Ein kleiner Eintrag auf Facebook machte mich stutzig und zugleich auch neugierig!

Steinbruch Miltitz ....

hatte ich noch nie gehört, kannte eigentlich nur die Höhle in Miltitz ! Eine Anfrage und ein bisschen Recherche und schon war klar ...da müssen wir mal hin! Heute nun war es soweit. Nadja und Ich machten uns mit Hilfe des Navis auf den Weg dahin.

Ich hatte uns vorher angemeldet da der Steinbruch nicht immer besetzt ist, vor allen zu der Zeit, im Sommer ist er auf Anfrage immer besetzt am Wochenende.
Die Einfahrt kann man leicht übersehen da der Wegweiser ziemlich hoch angebracht ist! Aber das nur so nebenbei. Schon die Aussicht bei unserer Ankunft machte uns neugierig und da wir waren schon erwartet wurden beeilten wir uns mit dem aussteigen. Nach einer freundlichen Begrüßung der anwesenden Vereinsmitglieder wollten wir natürlich erst mal die Gegebenheiten und den Steinbruch erkunden. Also ich bin mir da mit Nadja einig gewesen, sehr gepflegt und mit ordentlichen Sanitäranlagen und bis auf die Tatsache das man vor Ort keine Flaschen füllen kann (da muss man zum Sparmann kurz rüber fahren) einfach nur schön. Nach einer Einweisung was wo zu sehen und zu finden war, machten wir uns bereit.
Gleich links am Einstieg befindet sich eine Sammlung von Skulpturen die sehr schön anzusehen sind( wir sind natürlich erst mal zu tief getaucht und haben diese erst am Ende unseres Tauchgangs gefunden !) In der kleinen Bucht sind viele Bäume und noch andere Pflanzen zu finden mit vielen Fischen (Barsche, Rotfeder, Wels ) raus aus der Bucht und etwas tiefer findet man noch Spuren vom Abbau sowie in 14 m ein großes Boot, die Sicht hier unten waren da 6-8 m , da heute schönes Wetter war ist es auch nicht zu dunkel gewesen, außer auf der Schattenseite!!!
Es gibt noch viele andere Dinge zu entdecken und wir wollten auch nicht so tief gehen, aber wir haben uns vorgenommen nächstes Frühjahr noch mal dahin zu fahren.

In der Anlage paar Bilder und bis dahin

Hier gehts zu den Bildern ...

Hier der Link zum Tauchgewässer und Verein "Druckausgleich" ...

Hier der Link zur Facebookseite vom Steinbruch Miltitz ...

 

LG Euer TT