Letzte Woche bekam ich die Anfrage von Nadja ob ich Interesse an einem Ausflug nach Löbejün hätte.
Da ich es noch nicht kannte und trotzdem schon viel gehört habe von den super Sichtweiten sagte ich zu.
Nadja war schon mal da und deswegen hatte ich mir auch keine Gedanken weiter gemacht.

Diese Woche hat doch tatsächlich ihr Mann Rene M. gefragt ob WIR .... IHN mitnehmen würden. Er war schon da und es könnte nicht schaden wenn sich jemand in einem Gewässer auskennt.
Mal schon vorweg genommen .... Es war gut das er mit war den die Kessel sind sehr groß und es gibt da so viel zu sehen , das hätte ich nie alles gefunden ... Rene, danke noch mal ... auch wenn du den Ausgang nicht gleich gefunden hast.
Ich war im Pumpenhaus und hab das Boot so wie die Rester vom Abbau gesehen , Tiere gab es auch !
Ich habe das große Vergnügen gehabt das erste mal große Störe zu sehen, Albino war auch dabei ... Sind schon imposante Tiere!
Viele Krebse , Barsche und einen großen Hecht, Schwärme von Rotfeder, echt super !
Die Sicht war auch genial, da wo die Sonne hinreichte Ca 6-10 m denke ich mal.
Noch ein paar Zeilen zur Anreise. Gleich nach der Abfahrt von der Autobahn geht es in Ca 200-300 m rechts einen Feldweg rein, Beschilderung sucht man vergebens!!
An der Basis wurden wir etwas (brummig )empfangen, aber ansonsten macht die Anlage einen gepflegten und Professionellen Eindruck.
Eigentlich hatten wir ja geplant 2 TG zu machen, leider musste ich heute aber schnell zurück aus privaten Gründen und außerdem hatte ich noch etwas poröse Manschetten mit etwas Wasser-Einbruch.
Aber das lohnt sich auf jeden Fall noch mal.
Preise für den Tauchtag 9,00 € geht, füllen der Flaschen kostet 0,60 € pro Liter
Also wer da mal hin möchte, kann gern den Rene mitnehmen :-)

Hier gehts zu den Bildern.

LG Eurer TT