Ich hatte endlich wieder an einem Mittwoch Zeit gefunden, mal die Basis zu besuchen, um ein bischen tauchen zu gehen. Ich war schon ein wenig neugierig, denn ich hatte in der Woche zuvor von Tümpeltaucher erfahren, dass im Kiessee glasklares Wasser ist. Somit war die Motivation natürlich gehörig groß, alle Termine umzuschaufeln um den Nachmittag/Abend frei zu bekommen.
Ich war kaum an der Basis angekommen, da kam nach mir ein großer, oranger Kastentransporter - der Bau-Jens! Da waren wir schon zu zweit.
Da ich nicht viel Zeit hatte, machten wir uns auch gleich an das Zusammenbauen.
Im Wasser waren dann Sichtweiten zwischen 5 - 6 m. In den tieferen Bereichen des Sees waren es sogar noch etwas mehr. Nur im Bereich des Tisches war de facto Nullsicht. Möglicherweise haben sich dort sämtliche Karpfen des Sees zum gründeln getroffen. Zu sehen gab es einen großen Hecht, etliche Barsche und Plötzen.
Als wir gerade am Auftauchen waren, stiegen zwei weitere Taucher ins Wasser, Happy Diver und Seerobbe. Da ich nicht viel Zeit hatte und los musste, konnte ich allerdings nicht warten, bis die Beiden wieder raus waren, um noch ein paar Worte zu wechseln.
So war es rundherum ein schöner Mittwochstauchgang und ich hoffe, möglichst bald wieder Mittwochs Zeit zu finden, um abzutauchen.
Bis zum nächsten Mal
Euer
Deko-Paul