Hecht Unterwasser

Nachdem ich es letzte Woche nicht geschafft habe, vom Mittwochstauchen ein paar Zeilen zu schreiben, wurde ich von Tümpeltaucher "verdonnert", das wenigstens für diesen Mittwoch zu tun.
Als ich an der Basis ankam, hatte Tümpeltaucher schon richtig viel an der Basis gearbeitet. Er hatte Parkplätze beräumt und die Holzsitzgelegenheiten gestrichen, die sehen jetzt wieder richtig gut aus. Happy Diver schaute auch noch kurz nach dem rechten, musste aber ziemlich schnell wieder los.


Nach dem Zusammenbau und dem Anziehen ließen wir dann auch nicht viel Zeit vergehen, bis wir ins Wasser stiegen. Eins war nach dem Abtauchen sofort klar, die Sicht ist deutlich schlechter geworden, wobei man zugeben muss, wir waren die letzten Wochen wirklich verwöhnt worden. Nach dem Tauchgang kreuzte ich im Logbuch bei den drei Feldern für die Sicht (sehr gut, gut, schlecht) daher auch "gut" an. Nein so schlecht ist die Sicht nun wirklich nicht gewesen. Tümpeltaucher und ich waren während des Tauchgangs auch mal weiter voneinander weg und man konnte trotzdem seinen Buddy sehr gut erkennen.
Auch bei diesem Tauchgang hatten wir wieder das Glück, zwei große Hechte, mehrere kleinere, einen Zander und zwei Döbel zu sehen. Es war ein richtig schöner, entspannter Tauchgang.
Nach dem Tauchen saßen wir noch kurz zusammen und quatschten ein wenig und machten uns anschließend auf den Heimweg.

Übrigens:
Für diesen Freitag den 29.6. ist an der Basis grillen und Lagerfeuer angedacht. Wer also vom Verein kommen möchte, ist gern eingeladen.

Ein paar Bilder vom Tauchgang vom Sonntag von Tümpeltaucher und Macho gibt es in der Bildergalerie.

Bis zum nächsten Mal
Euer Deko-Paul