Wanderpokal der geheimen Weltregierung

         Wanderpokal

 

Pokalbedingungen:

 

Hallo Freunde des “Aufenthalts unter Wasser mit Hilfe technischer Mittel”, 

vor kurzem wurde in kleinerer MTT-Runde festgestellt, dass die ganze MTT-Sache ja bereits „verheerende Ausmaße“ angenommen hat. Schon seit längerer Zeit sind nicht nur die beiden Gründungsmitglieder (Micky und Tümpeltaucher) mittwochs tauchen. Nach Veröffentlichung unserer „Heimatseite“ im „Internationalen Netz“ sind wir auch schon über den Strand der Kiesgrube Leuben hinweg bekannt. Erfreulicherweise nimmt die Mitgliederzahl langsam aber sicher stetig zu. Zur Freude aller haben auch weibliche Taucher(innen) Zugang zu unserer „streng organisierten Truppe, die, einer diktatorischen Hierarchie folgend, basisdemokratisch geleitet wird“, gefunden. Nun liegt es, wie allseits bekannt, in der Evolutionssache, dass sich so etwas trotzdem weiterentwickeln muss. Und weil das Ganze nicht schon schlimm genug ist, setzen wir hiermit gleich noch einen drauf. Nach langem Verhandeln mit dem Exekutivkomitee der "Geheimen Weltregierung", „Abteilung Öffentlichkeitsarbeit“ ist es gelungen, eine nicht unbeträchtliche Summe Schwarzgeld freizugeben und den

 Wanderpokal der Geheimen Weltregierung für die meisten „Mittwochsminuten im Kiessee Leuben"

zu stiften.

 

Warum nun Wanderpokal?
Aus dem Bereich des richtigen Sports, ich kann an dieser Stelle nicht sagen, ob speziell das Mittwochstauchen dazu gehört, ist ja bekannt, dass so ein Wanderpokal besonders zu Höchstleistungen anspornt. Ist ja auch schön, den Pokal einem Sport-“Freund“ abnehmen zu können, den man eh nicht richtig ab kann. ;o)

Allgemein wird es ja so gehandhabt, den Pokal demjenigen endgültig zu überlassen, der ihn das dritte Mal gewonnen hat. Wir wollen diese Tradition nicht brechen und es genauso handhaben.


Warum Mittwochsminuten?

Auch wenn teilweise an zentraler Stelle die weitverbreitete Meinung vorherrscht, an der Basis werden mittwochs nur Deko-Bier-Feldversuche und Glühweinbelastungstests vorgenommen, so können wir doch mit ruhigem Gewissen (sofern überhaupt eines vorhanden ist) behaupten, dass bis auf ganz wenige Ausnahmen jeden Mittwoch an der Basis getaucht wird. Um diese Situation zu festigen beziehungsweise explizit expandieren zu lassen, wurde der oben genannte Wanderpokal nach der Vorlage eines polnischen Aktions-Künstlers angefertigt und durch die Geheime Weltregierung zur Verfügung gestellt. Auch wenn einige unbelehrbare Mitglieder unserer Truppe jetzt schon, vom möglichen Ruhm total verblendet, "auf Teufel komm raus“ Mittwochsminuten erhaschen wollen, hier einige

 

Regeln zur Teilnahme:

 

  1. Mittwochsminuten können von jedem Taucher egal welcher Organisation oder welchen Tauchclubs gesammelt werden. Es werden nur Minuten anerkannt, die in der Kiesgrube Leuben getaucht wurden. Im Rahmen geplanter Mittwochstauchgänge in anderen Gewässern sollte im Vorfeld eine detaillierte Info (Lagepläne, GPS-Daten, Teilnehmerliste, Fahrtroute, Flugpläne, mehrere Durchschläge etc.) abgegeben werden. Zudem muss die Geheime Weltregierung vor diesem Mittwoch zu einer Sitzung zusammentreffen, um über diesen Antrag zu entscheiden.
  2. Mittwochsminuten können nur mittwochs gesammelt werden - logisch oder.
  3. Es werden maximal zwei Tauchgänge pro Mittwoch gewertet.
  4. Minuten werden nur anerkannt, wenn in (umgangssprachlich) Buddy-Teams (mindestens zwei Personen) getaucht wird. Dabei werden die Minuten jeder Person einzeln abgerechnet. „Schnorcheln“ wird nicht gewertet.
  5. Zur Abrechnung der Minuten gilt ein Kalenderjahr als „Geschäftsjahr“.
  6. Ein Mitglied der Geheimen Weltregierung, welches aufgrund der Geheimhaltung hier auch nicht genannt werden darf, ist berechtigt, anhand der mechanischen oder elektronischen Zeitmesseinheiten die gemeldeten Mittwochs-Minuten zu prüfen.
  7. Der Gewinner quittiert den Erhalt des Pokals mit einem Kasten Gerstensaft nach sächsischer Brauart.
  8. Die Auswertung für das Geschäftsjahr sollte bis spätestens Ende Januar des folgenden Jahres erfolgen.
  9. Mit der Teilnahme am "Mittwochs-Minuten-Sammeln“ werden die oben genannten Regeln anerkannt.

 

So denn ... mögen die Spiele beginnen. Ich wünsche allen Teilnehmern viel Spaß und noch viele schöne „Unterwasserspaziergänge“ und immer eine Handbreit Wasser unter dem Bauch!

Mit den besten Grüßen

Euer Nichtschwimmer

mhochzwei